Mehr Bike Erlebnis mit einem Guide

Von Planung bis zum Fahrtechnik-Training. Nur treten muss man selbst mit den YellowTRAVEL-Profis.

YellowTRAVEL:

So wie der Trend Wandern und Bergsteigen mehr Wander- und Bergführer hervorgebracht hat, so sind durch den Mountainbike-Boom der letzten Jahre speziell ausgebildete Mountainbike-Guides entstanden. Die beiden Locals Florian Wallner und Markus „Appi“ Apperle haben damit ihre Berufung gefunden. Beide haben gemeinsam mit YellowTRAVEL die Erlebnis-Bike-Touren „City Explorer Innsbruck“ und „E-MTB Tirol West“ entwickelt.

„Unsere Bike-Guides sind stark in die Tourenplanung involviert. Zusammen mit dem Backoffice Team organisieren wir dann die Tour, Bikes & Equipment sowie Shuttle-Services und Unterkünfte, wenn diese benötigt werden. Zur Durchführung gehören natürlich auch der Sicherheits-Faktor und die Guides müssen Reisebegleiter-Qualitäten aufweisen und  über die Region bescheid wissen“, erklärt Christof Schett von YellowTRAVEL. Als Initiator und erfahrener Erlebnis-Organisator weiß er, dass Gäste so ihr Bike-Erlebnis am Besten in vollen Zügen genießen können. 

Erfahrung schafft Know-how

Seit über 12 Jahren ist „Appi“ – Markus Apperle – schon staatlich geprüfter Mountainbike-Lehrwart bzw. heute besser bekannt als „Bike Guide“. Ursprünglich kommt er aus dem Rennrad-Sport, hat sich aber mehr in der MTB-Szene einen Namen gemacht, vor allem mit seinen Alpenüberquerungen. „Mountainbiking ist technisch anspruchsvoller als das Rennradfahren, wenn möglich nutze ich für gebuchte Touren heute hauptsächlich das E-Bike. Das ist entspannter“, erzählt Appi. Da stellt sich auch schon die Frage, wer einen Bike-Guide bucht und für was genau. „ Wer einen Guide bucht der bekommt mehr von der Tour - wir sind viel unterwegs, kennen dadurch natürlich die GegendStrecken und Trails die man sonst so nicht findet. Zudem gibt es auf Tour Tipps und Tricks zum Umgang mit dem MountainbikeI“, so der Mitentwickler von City Explorer Innsbruck und Trans E-MTB Tirol West.

YellowTRAVEL Guide Apperel - Appi - Markus

Neues im Tiroler E-Bike Repertoire

Dass der Trend zum E-Bike weiter anhält und sogar noch stärker wird bestätigen Schett und die Bike-Guides Apperle und Wallner gleichermaßen. „Man wird schon fast komisch angeschaut, wenn man auf den Berg radelt und keinen Motor hat“, schmunzelt der gebürtige Münchner, Flo. „Es ermöglicht allen, auch weniger fitten oder älteren Leuten Bike-Erlebnisse zu erhalten. Für uns erhöht sich der Spass am Mountainbike weil man in der selben Zeit mehr Aufstiegs- und Abfahrtsmeter machen kann. Es braucht für diese Art Mountainbikien aber definitiv einen eigenen Namen“, klärt Markus auf.

Wofür bereits Namen gefunden wurden sind die neuen E-Bike Erlebnis-Angebote der drei Profis. Mit Rundum-Service sind sie  im Raum Innsbruck  einzigartig:

  • City Explorer Innsbruck -Teilnehmer können sich über preiswerte E-Bike-Tagesausflüge freuen, die im Stadtzentrum starten und über Almwege hinauf in die Bergwelt führen. Mehr Details & dem Angebot geht’s hier lang.
  • Trans E-MTB Tirol West bringt ein ganzes Abenteuer innerhalb einer Woche mit. Sechs Tages-Etappen lang wird die Gegend rund um das Herz der Alpen erkundet inklusive Trails, Shuttle-Service & imposante Übergänge. Check it out.

E-Bike & Hike-Touren

Für Outdoor-Begeisterte bieten die motorisierten Fahrräder eine breitere Palette an Vorteilen und Möglichkeiten. Das haben die Touristiker erkannt und werben mit dem „Bike & Hike“ Konzept schon seit ein paar Jahren. Die Buchungen bestätigen den Erfolg, schließlich kommen Gäste in den Genuss den Gipfel vom Tal weg, ohne Lift mit „reiner“ Muskelkraft zu erklimmen. Das soll nicht implizieren, dass E-Biken nicht auch anstrengend sein kann. „Ich habe auch lange gesagt, dass E-Biken nicht sportlich ist, bevor ich es versucht habe. Für mich ist E-Biken nicht mit Mountainbiken vergleichbar, sondern eine eigene Sportart. Man hat damit mehr Höhenmeter und schafft doppelt so viele Kilomter“, erklärt Guide Florian Wallner. Außerdem gleicht das Gefährt zwischen besser konditionierten und schwächeren Gruppenteilnehmern aus. Alle kommen ans Ziel und können einen Gipfelsieg einstreichen, die individuelle Akku-Unterstützung macht's möglich! So können heterogene Freundesgruppen, Pärchen und Familien gemeinsam Bike-Erlebnisse genießen – die Auswahl an Touren in Innsbruck ist breit & vielfältig. Hier gehts zum Tourenangebot.

Florian Wallner  - YellowTRAVEL Bikeguide


Von Genuss bis zu Adrenalin

Die alpenländische Gebietsstruktur im Umkreis von Innsbruck ist ein abwechslungsreicher Natur-Spielplatz: das breite Inntal, die zulaufenden Seitentäler, die steile Gebirgskette im Norden und die gemäßigteren Bergformationen im Süden. Darauf finden sich Radrouten, Forststraßen, Almwege und auch Singletrails. Die Gegebenheiten machen es also möglich verschiedenste E-Bike-Touren anzubieten: kulinarische Hütten-Touren für Genuss-Biker,  Gipfelsiege für Bike & Hike-Abenteuerer bis hin zu geshuttleten Singletrail-Abfahrten für Adrenalin-Junkies.

Bei dem Tages-Package „City Explorer Innsbruck“ wird sogar Sightseeing mit Mountainbike-Erlebnis gekoppelt und bekommt dazu gleich noch Tipps vom lokalen Bike-Guide. „Ein solches Angebot gibt es noch nicht im Raum Innsbruck und hat deshalb echtes Potenzial“, ist sich Florian Wallner sicher.

Youtube

 

https://www.instagram.com/p/BzTvZ-TCbeg/

 

Fahrtechnik ist das A und O

Unisono gehen die drei Initiatoren – Apperle, Wallner & Schett – auch beim Thema Fahrtechnik. Das betrifft vor allem Gäste die wenig Erfahrung am Mountainbike haben oder noch nie alpin unterwegs waren. „Es ist wichtig, den Leuten das fahrtechnische Können zu lernen. Das gilt für das Mountainbike und das E-Mountainbike und gibt ihnen selbst auch ein besseres Gefühl von Sicherheit und Selbstbewusstsein“, führt Flo aus. Quasi als „Crash-Kurs“ gibt er eine Einweisung ins E-Bike vor jeder Tour. Bei Kurzurlaubern, die eine Tour mit Bike-Guides buchen, wird vor dem Start und während der Fahrt versucht Fahrtechnik Schritt für Schritt zu vermitteln. Ein Fahrtechnikkurs kann aber auch separat gebucht werden.

Trans statt Trekking

Um besonders ambitionierte E-MTBiker ein durchdachtes Programm anzubieten wurde „Trans E-MTB Tirol West“ geschaffen. „Damit haben wir das erste Angebot in dieser Art in Tirol entwickelt. Über mehrere Etappen geht es dabei von einem eindrucksvollen Naturschauplatz zum nächsten. Wir haben dafür die schönsten Wege und fulminantesten Trails ausgesucht und entwickeln das Angebot laufend weiter, um weitere Trails einzubinden. Mit dem Shuttle-Service, qualitätsgeprüften Bike-Unterkünften und dem Kontakt zur lokalen Bike-Szene ist Trans E-MTB Tirol West ein echtes, einzigartiges Erlebnis!“, weiß Markus „Api“ Apperle.

 

YellowTRAVEL:

more TRAVEL-NEWS

Autor

Barbara Schiessling

Barbara Schiessling, studierte Kommunikationswissenschafterin, arbeitete bei verschiedenen Tiroler Medien als Journalistin und im Tourismusmarketing. Als mittlerweile freiberufliche Texterin und Fotografin, betreibt sie mit ihrem Freund den VideoBlog Tiroler Coconuts und die Agentur für Videoproduktion & Promotion filmreif.

Website

more TRAVEL-NEWS

Share

! ALLE KUNDENGELDER SIND DURCH DIE REISEGARANTIE TRAVEL SECURITY ABGESICHERT !

! ALLE KUNDENGELDER SIND DURCH DIE REISEGARANTIE TRAVEL SECURITY ABGESICHERT !

+43512307196 office@yellowtravel.net Whatsapp