backward
forward
DER LUXUS DES HOHEN NORDENS

DER LUXUS DES HOHEN NORDENS – Norwegen

Lofoten Skitour

TOUREN NÖRDLICH VOM POLARKREIS

TOUREN NÖRDLICH VOM POLARKREIS – Norwegen

Lofoten Skitour

ALL INKLUSIVE HALBPENSION UND MEERBLICK

ALL INKLUSIVE HALBPENSION UND MEERBLICK – Norwegen

Lofoten Skitour

Lofoten

Skitouren Norwegen

DER LUXUS DES HOHEN NORDENS - SKITOUREN NÖRDLICH DES POLARKREISES. Die wilde Inselwelt an der norwegischen Westküste kriegt im Winter eine satte Menge Schnee ab. Während im vergleichsweise milden Sommer hier mittlerweile - für nordskandinavische Verhältnisse - touristischer Wander-Hochbetrieb herrscht, ist man im Winter noch so gut wie alleine.

Wir haben hier aber mittlerweile quasi Heimvorteil, kennen die besten Spots im Backcountry - und passen uns dementsprechend rasch den momentanen Verhältnissen an: Sei es, dass wir im zentralen Teil der Inselgruppe rund um Vestvågøya oder Flakstadøya erkunden, oder eben weiter hinauf auf die Insel Austvagøya fahren. Nordlichter sind hier meistens inklusive - und die Touren zu den höchsten Gipfeln der Region überraschen sogar die, die schon mehrmals dabei waren jedes Mal aufs Neue.   

Leistungen

Im Preis inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in den stilvollsten 5* Rorbuers der Lofoften - Robuers sind ehemalige rot bemalte Fischerhütten in idyllischer Meereslage welche in elegante und mit allen Komforts ausgestattet Unterkünfte umgewandelt wurden
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen in Restaurants mit Schwerpunkt Fisch 
  • 6 x Tourenproviant inklusive Thermos fill
  • Mietfahrzeuge – Transfers vor Ort
  • Flughafentransfers auf den Lofoten
  • Begleitung und Führung durch staatlich geprüften YellowTRAVEL Berg- und Skiführer bzw. Schneeschuhwanderführer
  • Notfallausrüstung (LVS–Gerät, Schaufel, Sonde) leihweise – bei Bedarf bitte mindestens 14 Tage vor Reisebeginn bekannt geben
  • 50 Euro Gutschein für einen Einkauf im YellowSPORTSHOP 

Zusätzliche Kosten:

  • Flug nach Harstad/Evenes (EVE) inkl. Skitransport
  • Flughafentransfers im Heimatland
  • Getränke
  • Einzelzimmerzuschlag
  • optionale Bootsmiete
  • Ausgaben persönlicher Art
  • optionale Verlängerung

ABLAUF

Tag 1 - Anreise. Flug nach nach Harstad/Evenes (EVE). Anschließend fahren wir ca. 2-3 Stunden auf die Hauptinsel Austvagøya, wo wir im bekannten Svinoya Rorbuer, eine der schönsten Rorbueranlagen des Inselarchipels, logieren. Die Fahrt bietet erste faszinierende Eindrücke über die Fjordlandschaften Norwegens.

Tag 2 bis Tag 7 Skitour - Täglich traumhafte Skitouren auf dem schönsten Inselarchipel der Welt. Die Touren werden an das Gruppenniveau sowie die Wetter-, Lawinen- und Schneebedingungen angepasst. Mit unserem Leihauto erreichen wir nach kurzer Zeit die Ausgangspunkte unserer Skitouren, die meist direkt am Meer beginnen und enden. An den Tagen zwei und drei unternehmen wir abwechslungsreiche Skitouren auf den Inseln Flakstadøya und Vestvågøya, dem weniger bekannten aber deshalb nicht minder schönen Skitourenziel der Lofoten. Hier bewegen wir uns mit Sicherheit nach dem YellowTravel Motto “off the beaten track”! An den Tagen vier bis sieben wechseln wir auf die Hauptinsel Austvagøya, und verbringen dort unsere Tourentage. Es locken Gipfel wie Stornappstinden, Himmeltind, Torksmannen, Rundfjellet, Varden, Geitgaljen und viele mehr! Unser Guide wird jeden Abend die Tourenplanung für den nächsten Tag vornehmen. Das Abendessen nehmen wir jeden Abend im Restaurant ein. 

Tag 8 - Rückreisetag. Shuttle von Svolvaer zurück zum Flughafen von Harstad/Evenes (EVE). Ankunft am Flughafen um ca. 09.00 Uhr. Mit einem Rucksack voller Erlebnisse und einer Speicherkarte mit fesselnden Fotos fliegen wir zurück nach Hause.

Unterkunft

Svinøya Robuer Svolvær

Grosszügige 2 Etagen Robuer Anlage in einzigartigen Lage mit Blick auf den Hafen von Svolvær und auf die umliegenden Berge und das Meer. Die ca. 115 m² große Kabine verfügt über 3 Doppel-Schlafzimmer, 2 Bäder, 1 Wohnzimmer, ein Esszimmer und eine gut ausgestattete Küche. Zudem über einen eigenen Balkon. Das berühmte Restaurant Børsen Spiseri, wo wir unser Abendesessen einnehmen werden, und das Svolvær Zentrum ist nur wenige Gehminuten von der Rorbuer Anlge entfernt. Einige Bilder der Anlage befinden sich in der Gallery.

Anforderungen

Skitour:
Die Skitourenmöglichkeiten in der bizarren Landschaft des norwegischen Inselarchipels sind höchst vielfältig. Wir unternehmen jeden Tag Skitouren die alles haben, was das Herz eines Genußskitourengehers höher schlagen läßt. Uns bieten sich sowohl steile Rinnen als auch weite, sanfte Hänge in absoluter Einsamkeit. Die Anforderungen sind ausreichend Kondition für tägliche Touren mit Aufstiegen bis zu 1.100 Höhenmetern. Manchmal bietet es sich an zwei kleinere Touren an einem Tag zu unternehmen oder im Zuge einer Überschreitung mehrere Gipfel zu kombinieren. Für die Aufstiege ist Spitzkehrentechnik erforderlich. Übung im Umgang mit Harscheisen ist empfehlenswert. Die Abfahrten erfordern sicheres Fahren in alpinem Gelände. Die Besteigung des höchsten Skigipfels der Lofoten, dem 1.085m hohen Geitgaljern, ist meist nur mit Steigeisen möglich. Wir empfehlen die Mitnahme dieser. Spezielle Steigeisentechniken sind nicht erforderlich.

Schneeschuhwanderung:
Bei der Schneeschuhwanderreise handelt es sich um eine Genußreise in eine der schönsten Gegenden Norwegens. Die Touren sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und führen uns auf sanfte Hügel und einfache Gipfel, weit abseits der Gefahren. Die Gehzeiten betragen 4 bis 5 h pro Tag, mit maximal 700 Höhenmeter in gemütlichem Tourentempo. Das Erleben der grossartigen Natur steht dabei im Vordergrund. Wir gehen teilweise auf Loipen, teilweise im freien Gelände mit leichtem Tagesgepäck.

Treffpunkt

Jeweils am Anreisetag am Flughafen in Harstad/Evenes. Im Falle unterschiedlicher Ankunftszeiten richten wir uns nach den spätesten Ankünften. Bitte gib uns deine Flugverbindung rechtzeitig bekannt.

Details & Ausrüstung

Informationen über den Reiseablauf im Detail sowie eine Ausrüstungsliste bekommst du nach der Buchung zugeschickt. Bei Fragen vorab kontaktiere uns bitte direkt. Qualitativ hochwertige Ausrüstung mit Style findest du im YellowSPORTSHOP.

AGB & Reiseversicherung

Bitte beachte, dass wir bei all unseren Veranstaltungen eine Reisestornoversicherung zur Teilnahme voraussetzen. Eine Teilnahme setzt zudem die Zustimmung zu unseren AGBs voraus.

PREIS
1.980 Euro


TERMINE
04.–11.02.2017 - AUSGEBUCHT
11.–18.02.2017
Buchungscode LOFOS17
Dauer 8 Tage / 7 Nächte
Für allgemeine Anfragen oder Gruppenanfragen bitte kontaktiere uns hier


TEILNEHMER
Min. 5 -  Max. 8 Personen


GUIDE
Daniel Rogger


WETTER/NORDLICHTER
Wetter Lofoten
Aurora Forecast

Kundenmeinungen

  1. 01
    Georg S.
    Unser Guide, das Quartier, die Verpflegung und die Auswahl der Touren waren absolut top! Wir hatten dazu so enormes Wetter- und Polarlichtglück wie wahrscheinlich noch niemand vor uns. Zusammengefasst eine grandiose Woche und abgesehen vom etwas zu kleinen Bus für den Transfer war wirklich alles sehr gut und weiterzuempfehlen.
    am 03.03.2017
  2. 02
    Martin L.
    Die Veranstaltung war aus meiner Sicht voll und ganz gelungen. Das mit dem Wetter, naja, ist fast unglaubwürdig, dass ihr da nicht irgendwelche illegalen Tricks angewendet habt. Blauer Vorhang am Horizont, Riesenscheinwerfer statt Sonne, ... wie ihr das mit den Nordlichtern hinbekommen habt, weiß ich noch immer nicht. Ein kleines Minus muss ich allerdings schon austeilen: Unser 9 Sitzer Transportmittel für 8 Personen inkl. Guide und allem Gepäck/Schi und Snowboard war einfach zu klein.
    am 03.03.2017
  3. 03
    Otto L.
    Also für mich war es sicher einer meiner schönsten Urlaube die ich je gemacht habe. Wir hatten super Glück mit dem Wetter. Unser Guide war natürlich auch sehr gut und hat sich der Gruppe voll angepasst. Unterkunft und Essen - besser kann es wohl gar nicht gehen. Also es war einfach Spitze.
    am 24.02.2017
  4. 04
    Claudia S.
    Der Urlaub auf den Lofoten war seeeehr schön. Die Unterkunft, das Essen und der Bergführer Daniel....einfach super
    am 24.02.2017
  5. 05
    Erik W.
    Die Woche kann man mit Worten eigentlich nicht beschreiben.
    „Epic Week“ wäre die beste Bezeichnung für die Lofotenwoche.
    oder auf den Punkt gebracht „ saugeil“ :-)
    am 24.02.2017

Neuen Kommentar schreiben

Share
yellowSPORTSHOP