backward
forward
FIRN MIT SAHRABLICK

FIRN MIT SAHRABLICK

Hoher Atlas -Marokko

REISE IN EINE ANDERE WELT

REISE IN EINE ANDERE WELT

Hoher Atlas -Marokko

GIPFEL ÜBER 4000 M

GIPFEL ÜBER 4000 M

Hoher Atlas -Marokko

HOHER ATLAS

Skitouren Marokko

FIRN MIT SAHARABLICK. Noch so eine Region, an die kaum jemand denkt, der sich zum Tourengehen in die Berge begeben will. Marokko? In Afrika? Dort kann man doch nicht skifahren. Kann man doch. Und wie!

Der Trip in den Hohen Atlas ist eine Reise in eine andere Welt. Zum einen, weil Marrakesch mit seinen Märkten und Gassen, Moscheen und Palästen einen in den Bann zieht. Aber auch, weil die Bergdörfer der Berber und die Lebensart der Menschen uns zeigen, welcher Überfluss für uns selbstverständlich ist. Oben, auf der Toubkal-Hütte, lebt man dann auch spartanischer als in den meisten europäischen Hütten - aber die über 4000 Meter hohen Gipfel ringsum lassen das rasch in den Hintergrund treten. Schon beim Blick von unten hinauf - aber erst recht, wenn man dann oben steht: Die Abfahrten durch knisternden Afrikafirn mit Blick tief hinein in die Sahara sind unschlagbar. Das toppen nicht einmal die marrokanische Küche oder der Duft gezuckerter Minze.

Leistungen

Im Preis inbegriffen:

  • Alle Transfers vor Ort inklusive Muli und Träger
  • 2 Übernachtungen im Hotel in Marrakesch mit Halbpension
  • 4 Übernachtungen in Berghütte mit Halbpension
  • 1 Übernachtung in einem kleinen Hotel in Imlil mit Halbpension
  • Begleitung und Führung durch staatlich geprüften Berg– und Skiführer
  • Notfallausrüstung (LVS–Gerät, Schaufel, Sonde) leihweise – bei Bedarf mindestens 14 Tage vor Reisebeginn bekannt geben
  • 60 Euro Gutschein für einen Einkauf im YellowSPORTSHOP

zusätzliche Kosten:

  • Flug nach Marrakesch (RAK)
  • fehlende Mahlzeiten, Lunch und Getränke
  • Einzelzimmerzuschlag - nicht möglich
  • Ausgaben persönlicher Art
  • optionale Verlängerung

ABLAUF

Tag 1: Flug nach Marrakesch. Nach Ankunft, Begrüßung am Flughafen und Fahrt mit dem Bus (65 km/1,5 h) zum Bergsteigerdorf Imlil, 1750 m und Einquartierung im örtlichen Gästehaus. Besprechung und Vorstellung des Programms der Marokko-Skitour durch unseren Bergführer.
2. Tag: Der Bou Igouenouane, 3882 m, reicht schon gut an die Viertausendergrenze heran. Nach einem kurzen Transfer zum Berberdorf beginnt das Skiabenteuer. Durch ein Hochkar immenser Ausdehnung und über einen Sattel steigen Sie in gut sechs Stunden auf zum Gipfel. Überwältigend die Aussicht, traumhaft die Abfahrt über satte 1600 Höhenmeter – sie bietet den besten Vorgeschmack auf alles, was die nächsten Tage an Skifreuden erwarten lassen: viel Platz und besten Schnee. Hm ↑1500 ↓1800 Gz 6–7 h
3. Tag: Der Jebel Likemt, 3555 m, bestiegen werden. Die Abfahrt ist ein Highlight. In der Hütte angekommen, heißt es das Bündel schnüren, um nach Mittagsmahlzeit und Rast abzusteigen nach Tacheddirt. Anschließend Fahrt zum Hotel in Imlil. Nun heißt es nochmals Kräfte tanken für den Jebel Toubkal. ↑1600 ↓1600 Gz 6–7 h [F/M/A]
4. Tag: Die Karawane zum Toubkalmassiv bricht auf. Erneut werden die Tragtiere beladen mit allem, was in der nachfolgenden Skiregion benötigt wird: Essen und Getränke, Zubehör, Skiausrüstung und persönliches Gepäck werden an den Tragsätteln der Mulis sorgsam verzurrt. Ziel ist die Gite Mouflon, 3165 m, eine neue private Hütte, die Ausgangspunkt für die Besteigung des Jebel Toubkal ist. Je nach Schneelage werden in einer Höhe von voraussichtlich 2700 Meter die Ski angeschnallt. Der Koch tut sein Bestes, liefert süßen Tee und dampfende Suppe, die Sie auf der Sonnenterasse mit Blick auf die umliegende Bergwelt genießen. Hm ↑1400 Gz 4–5 h [F/M/A]
5. Tag: Die Besteigung des Jebel Toubkal, mit 4167 Metern der höchste Gipfel Nordafrikas, ist die absolute Spitze dieser Reise. Sie steigen, teilweise mit Harscheisen, von der Hütte zum ersten Steilstück auf und gelangen durch das Südkar nach insgesamt vier Stunden zum Gipfel. Von der höchsten Warte ganz Marokkos geht die Aussicht über die Atlasgipfelwelt und weit hinaus ins Land. Hüttenübernachtung. Hm ↑1000 ↓1000 Gz 4 h [F/M/A]
6. Tag: Zwei benachbarte Skigipfel in überwältigender Hochatlaseinsamkeit sind das Etappenziel Ihrer heutigen Skitour im Hohen Atlas. Ihre Namen: Ras n’Ouanukrim und Timesguida, 4083 Meter der eine, 4089 Meter der andere. An den Aufstiegsfelsen zur höchsten Spitze am Timesguida werden manchmal ein wenig die Hände benötigt, die Abfahrt tut sich mit viel gerühmten Firnpassagen hervor. Alternativ bietet sich der Viertausender Akioud, 4005 m, an. Das große skifahrerische Finale: Firnabfahrt über 2000 Höhenmeter in Richtung Wallfahrtsort Chamharouch, wo die Marokko-Skitouren zu Ende gehen. Die Skier werden abgeschnallt, dann beginnt der Abstieg nach Imlil, 1750 m. Busfahrt (65 km/1,5 h) zum Hotel in der Königsstadt Marrakesch. Hm ↑1050 ↓2300 Gz 5–6 h [F/M/A]
Tag 7: Besichtigung von Marrakesch. Nach den Tagen im Hochgebirge finden Sie sich wie aus weltferner Einsamkeit über Nacht versetzt ins Menschengewimmel aus 1001 Nacht. Kulturelle Highlights sind sicherlich die Saadiergräber und die Koutoubia-Moschee, Marrakeschs Wahrzeichen. Die Reiseprospekte übertreiben nicht, wenn sie den Souk-Basar als den größten des Landes anpreisen. Mit seinen Kupferschmied- und Töpferwaren, mit Tüchern, Schmuck, Leder und Gewürzen, mit Rosenwasser, Moschus-Parfüm und bunt schillernden Kräuterelixieren ist er unbestritten einer der üppigsten des Orients. Der ganze Tag steht zur Verfügung, um die geheimnisvolle Königsstadt zu erkunden. Vielleicht probieren Sie köstlichen Minz-Tee und lassen dabei die Eindrücke Ihrer Skitouren im Hohen Atlas Revue passieren. [F/–/A]
Tag 8: Rückreise. Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Ausreichend Kondition für tägliche Touren mit Aufstiegen zwischen 1.000 und 1.300 Höhenmetern. Für die Aufstiege ist Spitzkehrentechnik erforderlich. Übung im Umgang mit Harscheisen ist empfehlenswert. Die Abfahrten erfordern sicheres Fahren in alpinem Gelände. Die Touren des Hohen Atlas bieten kaum Terrain für Einsteiger im Tourensport und beinhalten teilweise auch Aufstiege mit aufgeschnallten Ski und Steigeisen.

Treffpunkt

Jeweils am Anreisetag am Flughafen in Marrakesch. Im Falle unterschiedlicher Ankunftszeiten richten wir uns nach den spätesten Ankünften. Bitte gib uns deine Flugverbindung rechtzeitig bekannt. 

Details & Ausrüstung

Informationen über den Reiseablauf im Detail sowie eine Ausrüstungsliste bekommst du nach der Buchung zugeschickt. Bei Fragen vorab kontaktiere uns bitte direkt. Qualitativ hochwertige Ausrüstung mit Style findest du im YellowSPORTSHOP.

AGB & Reiseversicherung

Bitte beachte, dass wir bei all unseren Veranstaltungen eine Reisestornoversicherung zur Teilnahme voraussetzen. Eine Teilnahme setzt zudem die Zustimmung zu unseren AGBs voraus.

PREIS
1.090 Euro


TERMIN
11.–18.02.2017
Buchungscode MARCS17
Dauer 8 Tage / 7 Nächte
Für allgemeine Anfragen oder Gruppenanfragen bitte kontaktiere uns hier


TEILNEHMER
Min. 6 -  Max. 8 Personen


GUIDE
tba


WETTER
Wetter Hoher Atlas

Neuen Kommentar schreiben

Share
yellowSPORTSHOP